wegemanagement

Traumpfade Wegemanagement

Ist ein Weg gesperrt? Gibt es eine Umleitung? Sind Wegebaumaßnahmen geplant?

Die Rubrik Wegemanagement wird immer aktualisiert, wenn uns wichtige Nachrichten von unseren Wegepaten oder Partnern erreichen. Auch wenn Informationen über Holzfällarbeiten oder anderweitige Störungen vorliegen, werden Sie hier informiert. In manchen Fällen geht damit auch die vorübergehende Schließung eines Weges einher.

Hinweise & Störungen

Traumpfad geöffnet
aktuelle Wegeinformationen
Traumpfad geschlossen
Höhlen- und Schluchtensteig(Rhein)
Trasshöhlen

Bitte beachten: Im Frühjahr kann es aufgrund der Witterungsverhältnisse im Bereich der Trasshöhlen zur Ablösung von Steinbrocken kommen.

Ausweich-Parkplatz

Sofern der Parkplatz Bergwege (K58) voll belegt ist weichen Sie bitte auf folgenden Parkplatz aus:

  • 56626 Andernach-Kell Bürgerhaus Kell Parkplatz (Pöntertalstraße 3)
  • Von hier aus bringt Sie eine ausgeschilderte Zuwegung auf den Höhlen- und Schluchtensteig.

Das Parken entlang der Kreisstraße (K58) ist unbedingt zu unterlassen, da dies die Landwirtschaft erheblich beeinträchtigt.

Anreise ÖPVN

Bitte prüfen Sie inwieweit zum Termin Ihrer geplanten Wanderung eine Anreise über den ÖPNV möglich ist und verzichten ggf. auf eine Anreise mit eigenem PKW.

Rheingoldbogen(Rhein)
Saynsteig(Rhein)
Streuobstwiesenweg(Rhein)
Hinweis zur Blütezeit

Liebe Wandergäste,

vor allem in der Blütezeit entfaltet der Traumpfad Streuobstwieseweg seinen ganz besonderen Reiz. So machen sich hauptsächlich im Frühjahr und insbesondere im April sehr viele Wanderer aus Nah und Fern auf zum Streuobstwiesenweg.
Am Eingangsportal am „Dalfter“ befinden sich reguläre Parkplätze. Im Frühjahr wird zusätzlicher Parkraum auf dem angrenzenden Sportplatz zur Verfügung gestellt und eine Ampelanlage regelt den Verkehr im Zufahrtsbereich. Dennoch kommt es immer wieder zu einer unübersichtlichen großräumigen Parkplatzsuche.

WIR BITTEN ALLE BESUCHER 

⇒ Auslastung des Weges beachten:
› Google Maps/Stoßzeiten sowie   aktuelle Hinweise auf
› www.traumpfade.info/Streuobstwiesenweg

⇒ Alternativparkplätze aufzusuchen
⇒ Möglichkeit von Park & Ride zu nutzen
⇒ Auf neue ÖPNV-Anbindungen umzusteigen
⇒ Wanderweg zu einem anderen Zeitraum begehen oder
⇒ Alternativwanderwege (siehe Tipps) aufzusuchen
⇒ Verkehrsregelungen vor Ort beachten

⇒ Die Natur zu achten:
Auf der Wegeführung bleiben, Müll/Hundekot mitnehmen, Bäume unbeschädigt lassen.

PARKPLÄTZE

⇒ Einstiegsportal am Sportplatz „Dalfter“
Adresse: Über den Boschwingerten, 56218 Mülheim-Kärlich

⇒ Förder- und Wohnstätte gGmbH
Wichtig: Ausgewiesene Parkplätze NUR an den Wochenenden und Feiertagen.
Adresse: Anne-Frank-Straße 1, 56220 Kettig
Zuwegung zum Streuobstwiesenweg (Elmar-Hillesheim-Wiese) 200 m

Schützenplatz, Stadtteil Kärlich
Adresse: Kettiger Str. 33, 56218 Mülheim-Kärlich
Zuwegung zum Einstiegsportal „Dalfter“ 700 m

⇒ Raiffeisenplatz / Burgstraße, Stadtteil Kärlich
Burgstraße, 56218 Mülheim-Kärlich
Zuwegung zum Einstiegsportal 1,2 km

⇒ Parkplatz Lukasmühle am Regenrückhaltebecken
Adresse: Bassenheimer Straße, Mülheim-Kärlich (K 88)
Zuwegung zum Streuobstwiesenweg 1,7 km über den MK 6
Gesamtweglänge: 12,4 km (3,4 über MK 6 und 9 km Traumpfad)

PARK & RIDE

⇒ Parkplatz des Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich
Adresse: Judengässchen 1, 56218 Mülheim-Kärlich
Buslinie: 331  | Schulzentrum/Tauris  –  Raiffeisenplatz
Zuwegung zum Einstiegsportal „Dalfter“  ab Raiffeisenplatz 1,2 km

ÖPNV-ANREISE

Buslinien    › siehe: VRM-Fahrplanauskunft
330      Neuwied – Weißenthurm – Kettig – Mülheim-Kärlich – Bubenheim – Metternich – Koblenz
331*    Bubenheim – Mülheim-Kärlich Gewerbepark – Urmitz-Bahnhof – Mülheim-Kärlich – Bassenheim
327**   Andernach – Weißenthurm – Mülheim-Kärlich – Bubenheim
332*** Urmitz-Bahnhof – Weißenthurm – Kettig
336*** Weißenthurm – Kettig – Weißenthurm

*    331 an Sonn- und Feiertagen nur ab / bis Urmitz-Bahnhof
**  327 nur an Schultagen
*** 332 | 336 nicht an Sonn- und Feiertagen

⇒ Ortsmitte Kettig
Buslinie: 330, 332*** | Kirche oder 336*** | Mittelweg
Adresse: Ecke Hauptstraße/Breitestraße/Kirche, 56220 Kettig
Zuwegung zum Streuobstwiesenweg (Obstlehrgarten, Grillhütte) 900 m oder 1,2 km

⇒ Raiffeisenplatz, Mülheim-Kärlich
Buslinie: 330 und 331* | Raiffeisenplatz
Adresse: Burgstraße, 56218 Mülheim-Kärlich
Zuwegung zum Einstiegsportal „Dalfter“ 1,2 km

⇒ Stadtmitte, Mülheim-Kärlich
Buslinie: 330 und 331* | Rathaus
Adresse: Ecke Poststraße / Kapellenstraße, 56218 Mülheim-Kärlich
Zuwegung zum Streuobstwiesenweg 1,5 km

⇒ Waldmühle, Mülheim-Kärlich
Buslinie: 331* | Mülheim-Kärlich Waldmühle
Adresse: Waldmühle 1, 56218 Mülheim-Kärlich (Kreisstraße 88)
Zuwegung zum Streuobstwiesenweg 1,8 km

Bahnanreise
mit anschließendem Linienbus ab Urmitz Bahnhof in Mülheim-Kärlich oder Bahnhof in Weißenthurm

TIPP 1 –  Verlängerung des Wandervergnügens

Der Regionale Rundwanderweg MK 6 (Holunderweg) startet in Mülheim-Kärlich am Regenrückhaltebecken/Lukasmühle und trifft nach 1,7 km den Streuobstwiesenweg.
Unterwegs werden zahlreiche Obstbaumfelder passiert.
Gesamtlänge: 12,4 km (3,4 km über MK 6 und 9 km Traumpfad)

TIPP 2 – Umstieg zu alternativen Wander- und Spazierrundwegen mit Blütengenuss

Rundwanderweg MK2 „Am Roten Kreuz“
Hier blühen die Obstbäume zuerst, da es sich hier um eine „Frühe Lage“ handelt.
Der Weg ist 6,4 km lang und leicht bis mittelschwer
Ausgangspunkt ist die Grillhütte Hümmeroth
Adresse: Koblenzer Straße, 56218 Mülheim-Kärlich

Rundweg MK3 – Kirschblüten-Panoramaweg
Der Weg ist 4,1 km lang und leicht bis mittelschwer
Ausgangspunkt: Parkplatz am Nass-Spielplatz
Adresse: Hoorweiherstraße, 56218 Mülheim-Kärlich

Rundwanderweg MK6 – Holunderweg
Der Weg ist 7,8 km lang leicht bis mittelschwer
Ausgangspunkt: Parkplatz am Regenrückhaltebecken/Lukasmühle
Adresse: Bassenheimer Straße, 56218 Mülheim-Kärlich

(Stand: 28.03.2022)
Waldschluchtenweg(Rhein)
Hinweis Bäume auf Wegen

Der Traumpfad Waldschluchtenweg verspricht dem Wanderer idyllische und urwüchsige Bachtäler und Auen. Dazu gehört auch der naturnahe Wald, mit abgestorbenen, geneigten und auch umgestürzten Bäumen. Um dieses dynamische Ökosystem in seiner Ursprünglichkeit zu erhalten, werden die Bäume bewusst nicht beseitigt. Auch Bäume die sich über einen Wanderweg neigen oder auf dem Weg liegen werden nur entfernt, wenn der Weg dadurch unpassierbar ist.

Wolfsdelle(Rhein)
Bergschluchtenpfad Ehrenburg(Mosel)
Bleidenberger Ausblicke(Mosel)
Eltzer Burgpanorama(Mosel)
Burg Eltz Gastronomie

Die Gastronomie auf Burg Eltz ist wegen des aktuellen Personalmangels bis auf Weiteres nur noch für Besucher geöffnet, die ein Ticket für Burgführung und Schatzkammer gelöst haben.  Vielen Dank für Ihr Verständnis. (Stand: 16.08.2022)

(Stand: 16.08.2022)
Überschwemmungsgefahr von Dezember bis März

Zwischen Dezember und März besteht durch Starkregen Überschwemmungsgefahr im Bereich der Elz. Dann ist der Weg nicht wanderbar und auch nach Rückgang der Überschwemmung ist der Weg noch länger schlammig und kaum begehbar.

Traumpfade-Schilder

Auf dem Eltzer Burgpanorama kommen in der letzten Zeit immer wieder Traumpfade-Schilder abhanden. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese in unserem Online-Shop erworben werden können. https://traumpfade.hcteam.de/traumpfade-souvenir-schild-000025?c=16

Hatzenporter Laysteig(Mosel)
Koberner Burgpfad(Mosel)
Pyrmonter Felsensteig(Mosel)
Überschwemmungsgefahr von Dezember bis März

Zwischen Dezember und März besteht durch Starkregen Überschwemmungsgefahr im Bereich der Elz. Dann ist der Weg nicht wanderbar und auch nach Rückgang der Überschwemmung ist der Weg noch länger schlammig und kaum begehbar.

Schwalberstieg(Mosel)
Bergheidenweg(Eifel)
Schlechte Begehbarkeit aufgrund von Forstarbeiten

Auf dem Traumpfad Bergheidenweg kann es aufgrund von anfallenden Holzfäll- und Rückearbeiten (Borkenkäfer) im Bereich Arft zu einer schlechten Begehbarkeit aufgrund matschiger Stellen kommen. (Stand: 17.12.2021)

Trittsteine über den Bach Nette nicht passierbar

Bei der anhaltenden nassen Witterung sind die Trittsteine über den Bach Nette nicht passierbar. Bitte folgen Sie den ausgeschilderten Umleitung (rote Linie auf der Karte).

 

Traumpfade 1

Booser Doppelmaartour(Eifel)
Sperrung wegen Jagd

Am Samstag, den 1. Oktober 2022, findet in der Gemarkung der Ortsgemeinden Boos und Lind und damit auch in einem Teilbereich des Traumpfades Booser Doppelmaartour und des Traumpfädchens Eifelturmpfad Boos eine Drückjagd statt. Beginn ist der frühe Morgen, das Ende wird für etwa 15 Uhr erwartet. Bis dahin sollte das Jagdrevier nach Möglichkeit nicht betreten werden. Entsprechenden Hinweisschildern vor Ort bitte folgen. (Stand: 26.09.2022)

(Gültig am: 01.10.2022)
Förstersteig mit einer Umleitung wieder wanderbar(Eifel)
Umleitung aufgrund von Baumaßnahmen

Im nördlichen Bereich des Traumpfades Förstersteig finden kurzfristig Baumaßnahmen statt – vermutliche Dauer: 1 Woche. Eine Umleitung ist ausgeschildert, hierdurch verkürzt sich die Länge des Traumpfades geringfügig. (Stand: 26.09.2022)

 

(Gültig von 26.09.2022 bis 03.10.2022)
Förstersteig mit einer Umleitung wieder wanderbar

Aufgrund der Unwetter im Sommer 2021 wurde eine Brücke komplett zerstört. Da die Brückensanierung länger andauert wurde eine weiträumige Umleitung eingerichtet. Dadurch verkürzt sich der Weg auf 14,7 km. Die Karte mit Umleitung und die GPX Daten finden Sie in unserem Tourenplaner. (Stand: 05.01.2022)

(Stand: 05.01.2022)
Heidehimmel Volkesfeld(Eifel)
Hochbermeler(Eifel)
Monrealer Ritterschlag(Eifel)
Anfahrt: Umleitung wegen Brückenbauarbeiten

Aufgrund von Brückenbauarbeiten ist die Ortsdurchfahrt Monreal zur Zeit gesperrt. Um zum Parkplatz und Startpunkt des Traumpfades am Monrealer Bahnhof zu gelangen, ist eine überörtliche Umleitung von Richtung Mayen aus kommend eingerichtet und führt über die Orte Kürrenberg und Hirten nach Monreal (Umweg ca. 10 km).

Um zum Traumpfade Parkplatz am Monrealer Bahnhof zu gelangen können Sie auf der A48 statt der Abfahrt Mayen auch die Abfahrt Kaisersesch wählen und von dort aus nach Monreal fahren (Umweg 10km). (Stand: 16.05.2022)

(Stand: 16.05.2022)
Umleitung

Aufgrund der Brückensanierung an der L98 erfolgt die Querung dieser nicht auf dem Traumpfad, sondern auf der anderen Straßenseite. Eine Umleitung ist ausgeschildert, der Umweg beträgt 50m. (Stand: 16.05.2022)

(Stand: 16.05.2022)
Reparaturarbeiten durch Sachbeschädigung

Am Aufstieg zur Löwenburg sowie an den Wegweisern auf der Burg selbst, wurden massive Sachbeschädigungen festgestellt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.  (Stand: 28.07.2021)

(Stand: 27.04.2021)
Nette-Schieferpfad(Eifel)
Hinweis

Zum Schutz der Natur und der dort lebenden Tierwelt bitten wir Sie, den Traumpfad zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang nicht zu erwandern. Zudem bitten wir Sie Hunde an der Leine zu führen.

Überschwemmungsgefahr von Dezember bis März

Zwischen Dezember und März besteht durch Starkregen Überschwemmungsgefahr im Bereich der Nette. Dann ist der Weg nicht wanderbar und auch nach Rückgang der Überschwemmung ist der Weg noch länger schlammig und kaum begehbar.

Pellenzer Seepfad(Eifel)
Alternativroute Teufelskanzel

Der Pellenzer Seepfad hat im Bereich der Teufelskanzel eine alpine Streckenführung. Hier ist Trittsicherheit erforderlich, da vor allem bei Nässe erhöhte Rutschgefahr besteht. Es wurde eine Alternativroute ausgewiesen, um diesen Bereich zu umgehen.

Vier-Berge-Tour(Eifel)
Bauarbeiten am Wandeerweg

Im Bereich Gänsehalsturm werden bis zum 17.06. Baumaßnahmen durchgeführt. Es kann zu Beeinträchtigungen kommen. Der Weg ist aber wanderbar. (Stand: 10.06.2022)

(Gültig von 10.06.2022 bis 17.06.2022)
Sperrung Gänsehalsturm

Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht schließt der Betreiber des Gänsehalsturms von Einsetzen der Frostperiode bis Ostern den Turm. Durch Kondensation kann sich Eis bilden und die Besucher könnten auf den glatten Stufen ausrutschen und sich verletzen.

Virne-Burgweg(Eifel)
Vulkanpfad(Eifel)
Wacholderweg(Eifel)
Laufende Holzerntemaßnahmen

Laufende Holzerntemaßnahmen im Bereich des Wacholderweges – insbesondere Gemarkung Arft Netterhöfe. Ggf. müssen zeitweise Wegeabschnitte  oder der komplette Weg gesperrt werden. An Wochenenden und Feiertagen finden keine Maßnahmen statt. (Stand: 18.07.2022)

(Stand: 18.07.2022)
Schlechte Begehbarkeit aufgrund von Forstarbeiten

Auf dem Traumpfad Wacholderweg kann es aufgrund anfallenden Holzfäll- und Rückearbeiten (Borkenkäfer) im Bereich der Ortsgemeinde Arft zu einer schlechten begehbarkeit aufgrund matschiger Stellen kommen. (Stand: 18.07.2022)

(Stand: 18.07.2022)
Borkenkäfer

In einigen Bereichen des Weges sind einzelne Bäume teilweise stark vom Borkenkäfer befallen. Hier kann es, auch ohne Wind, kurzfristig zu Störungen kommen. Bitte seien Sie daher besonders achtsam. (Stand: 18.07.2022)

(Stand: 18.07.2022)
Waldseepfad Rieden(Eifel)
Bauarbeiten am Wanderweg

Im Bereich Gänsehalsturm werden bis zum 17.06. Baumaßnahmen durchgeführt. Es kann zu Beeinträchtigungen kommen. Der Weg ist aber wanderbar. (Stand: 10.06.2022)

(Gültig von 10.06.2022 bis 17.06.2022)
Sperrung Gänsehalsturm

Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht schließt der Betreiber des Gänsehalsturms von Einsetzen der Frostperiode bis Ostern den Turm. Durch Kondensation kann sich Eis bilden und die Besucher könnten auf den glatten Stufen ausrutschen und sich verletzen.

Wanderather(Eifel)

Verhalten bei einem Notfall

Wie verhalte ich mich im Notfall auf einem Traumpfad?
Wählen Sie die Notrufnummer „112“. An unseren Wegweiserpfosten finden Sie ein kleines blaues Schild mit einer Standortnummer. Bitte geben Sie diese und den Namen des Traumpfades der Rettungsleitstelle im Notfall durch.

Wegemanagement Traumpfade

im Auftrag der
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET)

Projektbüro Traumpfade
Matthias Irle
Telefon: +49 (0) 6572 – 933 90 38
E-Mail: wegemanagement(at)traumpfade.info

Unsere Partner