English
Dutch

Hatzenporter Laysteig

Mosel-Traumpfad Hatzenporter Laysteig wandern

Auf urwüchsigen Pfaden geht es am Steilhang der Mosel unmittelbar durch die Weinberge. Klettersteige sorgen für Nervenkitzel, die markante Rabenlay und Kreuzlay für herrliche Aussichten bevor der Weg ins verwunschene und stille Schrumpftal eintaucht.

Beschreibung des Hatzenporter Laysteig

Der Rundweg startet am Bahnhof in Hatzenport. Ein schmaler Pfad führt den Wanderer stetig bergauf und belohnt ihn mit einer ersten tollen Aussicht. An der folgenden Wetterstation gibt es anhand von Schautafeln Wissenswertes zum Thema Klima. Auf Tuchfühlung mit den Weinreben geht es idyllisch weiter Richtung Osten, wobei sich fantastische Ausblicke auf das Moseltal, Hatzenport und die St. Johanniskirche ergeben. Auf teils urwüchsigen Pfaden wird nach wenigen Kilometern die markante Rabenlay mit ihrer atemberaubenden Aussicht erreicht.

Hier ändert sich das Landschaftsbild, da sich der Pfad vom Moseltal abwendet. Der Blick schweift über weite Felder, erst an der Kreuzlay kommt die glitzernde Mosel wieder in das Blickfeld. Über die sanft gewellten Kuppen des Schromberger Thalsberges erreicht der Wanderer bald einen herrlichen Krüppeleichenwald, durch welchen er in das wie verwunschen wirkende stille Schrumpftal eintaucht. Zunächst dem leise glucksenden Schrumpfbach folgend, geht der Weg an der Probstmühle bergauf zu den Höhen des Maifeldes und führt schließlich über die L 113 zurück auf die Hangkante, wo sich der Blick über die Mosel öffnet. Im weiteren Verlauf mitten durch die Rebstöcke bieten sich auf dem Mosel Panoramaweg herrliche Aussichten. Trittsichere Wanderer können sich als besonderes Finale noch am spektakulären Dolling-Kletterpfad versuchen, ehe dann in Hatzenport das Ziel erreicht wird.

Impressionen vom Hatzenporter Laysteig

Wanderin in den Weinbergen
Durch den Wein wandern
Fantastistischer Ausblick auf das Moseltal
Erklimmen der Weinbergshänge
Wanderer blicken in die Ferne
Wanderer genießen den Ausblick auf die Mosel
Wanderer genießen den Ausblick auf die Mosel
Familie genießt den Ausblick ins Moseltal
Blick auf Hatzenport
Wanderer bei einer Pause
Der Weg durch den Wein
Ausblick auf die Mosel
Vier wanderer genießen den Ausblick
Ein schöner Platz zum Picknicken
Blick auf die Mosel
Wandererer beim Herunterklettern einer Leiter
Wanderer beim Fotoshooting
Mutter und Kind genießen die Natur
fantastischer Ausblick auf St. Johanniskirche
Wetterstation am Hatzenporter Laysteig

3D-Flug vom Hatzenporter Laysteig

Hatzenporter Laysteig – Wegepate: Walter Hergenröder

Highlights auf dem Hatzenporter Laysteig

  • Malerisches Hatzenport
  • Wetterstation
  • Weinbergshänge
  • fantastische Ausblicke auf das Moseltal von Rabenlay und Kreuzlay
  • idyllisches Schrumpftal
  • Mosel-Panoramaweg
  • Kletterpassagen

Hinweise zum Hatzenporter Laysteig

  • Derzeit liegen für diesen Weg keine Störungen vor!

Erkunden Sie weitere Traumpfade an der Mosel

Hatzenporter Laysteig: Wetterstation

Infos zum Hatzenporter Laysteig

Interaktiver Routenplaner

Kurzfacts

  • Länge: 11,9 km
  • Höhenmeter: 539 m
  • Dauer: 4 Stunden
  • Schwierigkeit: schwer

Anfahrtsbeschreibung

  • B 416 entlang der Mosel nach Hatzenport
  • 56332 Hatzenport, Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal)

Startpunkt

  • 56332 Hatzenport
    Bahnhof (Oberstraße/Schrumpftal)

Parkmöglichkeiten

  • 56332 Hatzenport
    Bahnhof oder am Fährturm

ÖPNV-Anbindungen

Zielhaltestelle:

  • Hatzenport Bahnhof

Linien:

  • RB 81 „Moseltal-Bahn“ (täglich)
    Koblenz – Trier
  • 330 „Burgenbus“ (Sa/So)
    Treis-Karden Bf. – Hatzenport Bf.

Burgenbus
www.bahn.de/rheinmoselbus

Traumpfade Bildergalerie – zum Wandern verführen

Bildergalerie – zum Wandern verführen

Genießen Sie in unserer Bildergalerie die schönsten Impressionen aller 26 Traumpfade und lernen dabei die Premiumwanderwege der Regionen Rhein, Mosel und Eifel kennen.

zur Bildergalerie

Unterwegs mit dem Burgenbus

Unterwegs mit dem Burgenbus

Mit dem Burgenbus können Sie die Traumpfade Hatzenporter Laysteig, Eltzer Burgpanorama und Pyrmonter Felsensteig mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Er fährt von Mai bis Oktober an Wochenenden und Feiertagen.

Infos zum Burgenbus

Die Traumpfade in Sozialen Netzen