Wandern auf den Traumpfaden

An Rhein, Mosel und in der Eifel – es gibt viel zu entdecken!

Zum Fotowettbewerb „Die schönsten Herbstimpressionen auf den Traumpfaden“ hatte das Projektbüro Traumpfade der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (Remet) aufgerufen. Aus rund 170 eingesandten Bildern wurden jetzt die acht schönsten Fotos ermittelt.

Aktuelle Meldungen

Bei der Entwicklung der Traumpfade, dem Premiumwanderprojekt des Kreises, legten die Verantwortlichen von Anfang an nicht nur Wert auf eine sehr hohe Qualität der Wandertouren. Die Traumpfade sind...

Kategorie: News

Die ersten vier Traumpfade-Stars sind gekürt. Mit dem digitalen Stempelheft der Traumpfade-App alle 26 Traumpfade und den Streuobstwiesenweg erwandert.

Kategorie: News

Der bei Andernach-Kell gelegene Traumpfad "Höhlen- und Schluchtensteig" gehört zu den hundert besten Reisetipps für Deutschland.

Kategorie: News

Regelmäßig treffen sich die 20 Traumpfade-Wegepaten gemeinsam mit dem Wegemanager und der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) als Projektträger der Traumpfade zum Erfahrungsaustausch.

Kategorie: News

Broschüre zu den Premiumwegen des Kreises gänzlich überarbeitet – Neue Merkmale und Einstufungen bieten eine schnelle Orientierung.

Kategorie: News

Der Traumpfad Pyrmonter Felsensteig ist „Deutschlands Schönster Wanderweg 2015“. Mit fast einem Drittel (30,61 Prozent) der abgegebenen Stimmen hat der zwölf Kilometer lange Pyrmonter Felsensteig in...

Kategorie: News

Die besten und erlebnisreichsten Rundwanderwege in Deutschland haben sich zu den „PremiumWanderWelten“ zusammengeschlossen.

Kategorie: News

Kleins Wanderreisen bietet für das Jahr 2017 eine 5-tägige Traumpfade-Pauschale „Wandern auf traumhaften Pfaden an der Mosel“ an.

Kategorie: News

Erkunden Sie die 26 Premium-Wanderwege an Rhein, Mosel und in der Eifel

  • Bergheidenweg
    • Länge: 10,3 km
    • Höhenmeter: 289 m
    • Dauer: 3 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Bergschluchtenpfad Ehrenburg
    • Länge: 18,6 km
    • Höhenmeter: 879 m
    • Dauer: 5:30 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Bleidenberger Ausblicke
    • Länge: 12,8 km
    • Höhenmeter: 537 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Booser Doppelmaartour
    • Länge: 9,1 km
    • Höhenmeter: 146 m
    • Dauer: 2:45 Stunden
    • Schwierigkeit: leicht
  • Eltzer Burgpanorama
    • Länge: 12,6 km
    • Höhenmeter: 397 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Förstersteig
    • Länge: 15,5 km
    • Höhenmeter: 509 m
    • Dauer: 5:30 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Hatzenporter Laysteig
    • Länge: 11,9 km
    • Höhenmeter: 539 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Heidehimmel Volkesfeld
    • Länge: 9,3 km
    • Höhenmeter: 310 m
    • Dauer: 3 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Hochbermeler
    • Länge: 10 km
    • Höhenmeter: 360 m
    • Dauer: 3 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Höhlen- und Schluchtensteig
    • Länge: 12,1 km
    • Höhenmeter: 405 m
    • Dauer: 3:30 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Koberner Burgpfad
    • Länge: 17 km
    • Höhenmeter: 517 m
    • Dauer: 5:30 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Monrealer Ritterschlag
    • Länge: 13,7 km
    • Höhenmeter: 508 m
    • Dauer: 5 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Nette-Schieferpfad
    • Länge: 9,2 km
    • Höhenmeter: 295 m
    • Dauer: 3:30 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Pellenzer Seepfad
    • Länge: 16 km
    • Höhenmeter: 594 m
    • Dauer: 5 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Pyrmonter Felsensteig
    • Länge: 11,4 km
    • Höhenmeter: 363 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Rheingoldbogen
    • Länge: 12,6 km
    • Höhenmeter: 292 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Saynsteig
    • Länge: 15,3 km
    • Höhenmeter: 460 m
    • Dauer: 5:30 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Schwalberstieg
    • Länge: 13,2 km
    • Höhenmeter: 484 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Vier-Berge-Tour
    • Länge: 12,9 km
    • Höhenmeter: 505 m
    • Dauer: 5 Stunden
    • Schwierigkeit: schwer
  • Virne-Burgweg
    • Länge: 9,9 km
    • Höhenmeter: 313 m
    • Dauer: 3 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Vulkanpfad
    • Länge: 6,6 km
    • Höhenmeter: 234 m
    • Dauer: 2 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Wacholderweg
    • Länge: 8,8 km
    • Höhenmeter: 264 m
    • Dauer: 2:55 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Waldschluchtenweg
    • Länge: 11,1 km
    • Höhenmeter: 296 m
    • Dauer: 3:30 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Waldseepfad Rieden
    • Länge: 14,2 km
    • Höhenmeter: 464 m
    • Dauer: 4:30 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Wolfsdelle
    • Länge: 10,4 km
    • Höhenmeter: 317 m
    • Dauer: 3:30 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
  • Wanderather
    • Länge: 12 km
    • Höhenmeter: 304 m
    • Dauer: 4 Stunden
    • Schwierigkeit: mittel
Traumpfade-App – Tourenbegleiter

Traumpfade-App – Tourenbegleiter

Ein überaus nützlicher Begleiter für die Wanderung ist die Traumpfade-App. Mit ihr erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um die Traumpfade sowie Zusatzfunktionen, die Sie als Wanderer interaktiv mit einbinden. Neu: Werden Sie Traumpfade-Star mit unserem digitalen Stempelheft. Die Aktion Traumpfade-Star (digitales Stempelheft) geht in die zweite Runde.

mehr Info

Traumpfade Gastgeber

Traumpfade Gastgeber

Möchten Sie während oder nach der Wanderung regionale Spezialitäten genießen oder suchen Sie eine Unterkunftsmöglichkeit?

zu den Gastgebern

Traumpfade Prospektbestellung

Zu unseren Traumpfaden bieten wir Ihnen eine breite Palette an Infomaterialien. Bestellen Sie hier unser Gastgeberverzeichnis mit 130 Betrieben, den ausführlichen Tourenguide, die ausklappbare Übersichtskarte und unser Traumpfade-Magazin.

Newsletter kostenlos abonnieren

Newsletter abonnieren

Regelmäßige Informationen und Angebote zum Wandern im Rhein-Mosel-Eifel-Land erhalten Sie mit unserem Newsletter.

Nächste Veranstaltungen

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 01 02 03 04 05

Verhalten bei einem Notfall

Wie verhalte ich mich im Notfall auf einem Traumpfad?
Wählen Sie die Notrufnummer „112“. An unseren Wegweiserpfosten finden Sie ein kleines blaues Schild mit einer Standortnummer. Bitte geben Sie diese und den Namen des Traumpfades der Rettungsleitstelle im Notfall durch. 

Unterwegs auf den Traumpfaden im Rhein-Mosel-Eifel-Land. Wanderer berichten im Wanderblog "Die WanderReporter" von ihren Wanderungen auf den 26 Traumpfaden in der Region. Zudem haben wir weitere Blogempfehlungen rund um das Thema Wandern für Sie zusammengestellt.

zu den neusten Blogbeiträgen

Ihre Meinung ist gefragt!

Die Traumpfade in Sozialen Netzen