Vulkanpfad Wanderweg

Vulkanpfad

Eifel-Traumpfad Vulkanpfad wandern

Grandiose Ausblicke auf die Vulkane der Osteifel, einzigartige Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Feuer speienden Berge – eine genussvolle Reise in die Zeit der Steinindustrie – das macht Wandern auf dem Vulkanpfad zum Erlebnis und den Wanderweg zum Traumpfad.

aktuelle Wegeinformationen

Wegbeschreibung

Hautnah kann man auf dem Vulkanpfad der feurigen Vergangenheit der Eifel auf die Spur kommen! Das wird nach dem Start in Ettringen gleich beim ersten Anstieg hinauf zum Kraterwall des Bellberges auf beeindruckende Art und Weise deutlich, denn von oben hat man nicht nur eine tolle Panoramasicht Richtung Mayen, sondern blickt auch tief in den alten Krater hinab. Nach kurzer Feld und Waldpassage taucht der Traumpfad in den Wald ein und führt stramm bergan. Bald ist der Kraterwall erklommen und auf herrlichem Kammpfad wandert man bei bester Aussicht am Krater entlang.
Nach steilem Abstieg und Querung der K 20 beginnt die phantastische Passage durchs Felsenlabyrinth des Kottenheimer Winfeldes, einem alten Grubenfeld, in dem eindrucksvolle Basaltfelsen aufragen, an denen der Vulkanpfad hautnah vorbei führt. Nach dieser geballten Ladung Geologie führt der Vulkanpfad noch zum Felsdenkmal des Junker Schilling bevor es vorbei an einer Mineralquelle zurück nach Ettringen geht.

Highlights am Traumpfad

  • Ettringer Bellberg mit traumhaftem Ausblick auf Vulkanlandschaft
  • Grubenlandschaft Kottenheimer Winfeld

Informationen zum Traumpfad "Vulkanpfad"

Länge

6,6 km

Höhenmeter

234 m

Dauer

2 Stunden

Schwierigkeit

mittel

Anfahrtsbeschreibung
Startpunkt
Parkmöglichkeiten
3D-Flug
ÖPNV-Anbindungen
  • A 61 Abfahrt Mendig
  • Zubringer zur A 61 Abfahrt Kottenheim
  • im Kreisel geradeaus
  • nächste Einfahrt rechts nach Kottenheim
  • der Straße folgen bis Ettringen
  • 56729 Ettringen, Hochsimmerhalle (Kottenheimer Straße 31)
56729 Ettringen Hochsimmerhalle (Kottenheimer Straße 31)
  • 56729 Ettringen Hochsimmerhalle (Kottenheimer Straße 31)
  • 56729 Ettringen Ettringer Lay
  • 56727 Mayen Parkplatz Erlebniswelten Grubenfeld (An den Mühlsteinen 7) (Zuwegung je 2,3 Kilometer)
  • 56729 Kottenheim Parkplatz an der Kirche (Schulstraße) an Schultagen ab 14 Uhr (Zuwegung je 1,5 Kilometer)
Mit dem Klick aktivieren Sie das Video, es werden aber Daten, wie Ihre IP-Adresse, zu Youtube übertragen.
Video anzeigen
Zielhaltestelle:
Ettrignen, Mayener Straße
Linien:
  • Linie 390 RegioBus: Mayen - St. Johann - Bell - Niedermendig

Zielhaltestelle:
Kottenheim, Bahnhof
Linien:
  • RB 38 „Pellenz-Eifel-Bahn“ - Kaisersesch-Mayen-Andernach
  • RB 23 "Lahn-Eifel-Bahn" - Kaisersesch-Mayen-Andernach

Links
https://www.vrminfo.de/
https://www.bahn.de/

Impressionen vom Traumpfad "Vulkanpfad"

Hinweise & Störungen

Aufgrund der anhaltenden Niederschläge der letzten Tage, sind viele naturbelassene Wegstrecken auf den Traumpfädchen und Traumpfaden stark aufgeweicht und matschig und dadurch schwierig zu begehen. Zudem verlieren die Bäume aufgrund des aufgeweichten Bodens an Standfestigkeit, was die Gefahr von umfallenden Bäumen erhöht. Bitte achten Sie daher auf Wegumgebung und Weg und nutzen Sie unbedingt festes Schuhwerk. Vielen Dank!
(Stand: 07.05.2024)

aktuelle Wegeinformationen
Neubeschilderung wegen Wegeverlegung

Zur Zeit wird der Wegeverlauf des Traumpfad Vulkanpfad aufgrund eines Felssturzes an den „Sieben Stuben“ über den „Büden“ verlegt und neu beschildert. Bitte der neuen Beschilderung und nicht dem GPX-Track oder der alten Karte folgen. Der Bereich „Sieben Stuben“ ist nicht mehr zugänglich, es besteht weiterhin Felssturzgefahr. (Stand: 27.03.2024)

Stimmen zum Traumpfad "Vulkanpfad"

Auf dem Weg bewege ich mich durch eine einzigartige Landschaft, geprägt durch die Vulkane und verändert durch Menschenhand ( z.B. Mühlsteingewinnung). Der Weg fasziniert mich immer wieder neu. Hinter jeder Biegung wartet eine Überraschung: Basaltgruben, Vulkanberge, Panoramablick vom Ettringer Bellerberg oder Sauerbrunnen Hartborn.

Erkunden Sie weitere Traumpfade

wanderather traumpfad

Wanderather

Länge: 12 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Wanderather"
Traumpfade 1

Waldseepfad Rieden

Länge: 14,2 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Waldseepfad Rieden"
Mutter und Tochter befühlen Wacholderheiden

Wacholderweg

Länge: 8,8 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Wacholderweg"
Traumpfade 2

Virne-Burgweg

Länge: 9,9 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Virne-Burgweg"
Traumpfade 3

Vier-Berge-Tour

Länge: 12,9 km

Schwierigkeit: schwer

zum Pfad "Vier-Berge-Tour"
Rast auf einer Bank

Pellenzer Seepfad

Länge: 16 km

Schwierigkeit: schwer

zum Pfad "Pellenzer Seepfad"
nette schieferpfad

Nette-Schieferpfad

Länge: 9,2 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Nette-Schieferpfad"
Traumpfade 4

Monrealer Ritterschlag

Länge: 13,7 km

Schwierigkeit: schwer

zum Pfad "Monrealer Ritterschlag"
Zwei Wanderer rasten auf einem Felsen

Hochbermeler

Länge: 10 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Hochbermeler"
Erfrischung an der Heilquelle „Sauerbrunnen“

Heidehimmel Volkesfeld

Länge: 9,3 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Heidehimmel Volkesfeld"
Traumpfade 5

Förstersteig

Länge: 14,7 km

Schwierigkeit: schwer

zum Pfad "Förstersteig"
Wanderer kühlen ihre Füße ab

Booser Doppelmaartour

Länge: 9,1 km

Schwierigkeit: leicht

zum Pfad "Booser Doppelmaartour"
Traumpfade 6

Bergheidenweg

Länge: 10,3 km

Schwierigkeit: mittel

zum Pfad "Bergheidenweg"
Unsere Partner